Value Investing ToolboxValue Investing ist eine durchaus arbeitsintensive Tätigkeit. Zum Glück gibt es viele Tools, die dir das investieren leichter machen können. Wir haben hier in der Value Investing Toolbox einige Tools zusammengetragen. Weitere hilfreiche Ideen findest auch du in unserem Blog und in Wissen für Value Investoren.

Value Investing Toolbox

Rechner von Zinsen-Berechnen.de: Zinsen-Berechnen.de bietet ein Reihe hilfreicher Rechner.

Gewinnbringend Investieren Börsenlexikon: Das Börsenlexikon bietet dir von A-Z eine Übersicht über Börsen- und Investmentbegriffe.

Tools des DIY Investors: Der DIY Investor hat eine beeindruckende Sammlung von Hilfsmitteln für Value Investoren zusammengetragen. Einfach mal reinschauen!

Website von Aswath Damadoran: Die Website von Prof. Damadoran ist eine wahre Fundgrube für Finanzwissen. Auch hier gilt: Einfach mal vorbeischauen!

 

Depotverwaltung

Rentablo: Rentablo bietet eine Online-Depotverwaltung mit Social Media Funktionen an. Es gibt Schnittstellen zu zahlreichen Banken und hilfreiche Analysemöglichkeiten für das Portfolio.

Portfolio Performance: Portfolio Performance ist ein Open Source Programm zur Berechnung der Performance eines Gesamtportfolios – über verschiedene Depots und Konten hinweg.

FinanzNachrichten.de: Finanznachrichten bietet einer Watchlistfunktion. Du kannst dir z.B. zu deinem Portfolio und deiner Watchlist regelmäßig die Nachrichten per Mail zuschicken lassen.

Tableau: Mit Tableau kannst du u.a. dein Portfolio visualisieren – und das durchaus schicker als mit Excel.

 

Steuern

Quellensteuern

Quellensteuern bei Dividenden sind ein Thema für Investoren. Das Bundeszentralamt für Steuern bietet eine Übersicht zu diesem Thema an. Zudem stellt es Anleitungen und Formulare zur Rückerstattung bereit.

Office-Tools

ÜbersetzungValue Investing Toolbox: Office tools

Interessante Value Investing Ideen finden wir auch außerhalb des deutschsprachigen Raums. Dabei müssen wir bei einigen Unternehmen Dokumente, wie Geschäftsberichte und Pressemitteilungen, übersetzen. Dafür helfen uns Google Translate und Bing Translator. Beide Tools liefern gute Übersetzungen und bieten einen großen Raum an Sprachen an. Der DeepL Übersetzer des Kölner Startups DeepL hat im Vergleich zum Übersetzer von Google und Microsoft einen geringeren Sprachraum. Aber er bietet – nicht nur aus unserer Sicht –  die besseren Übersetzungen an.

Sehr hilfreich zu diesem Thema Übersetzung ist übrigens der Artikel „Wie man Sprachbarrieren bei ausländischen Smallcaps überwindet“ des Preis und Wert Blogs. Darin wird dargelegt, wie man für gute Übersetzungen vorgehen kann.

Spracherkennung

Dragon Professional ist eine Spracherkennungssoftware. Mit ihr kann man Sprache in Text umwandeln. Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht und können Sie als hilfreiche Software empfehlen.

 

 

Daten & Statistiken

Portale

Öffentliche Statistiken

Historische Charts und Börsenstatistiken

Google

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Nur Cookies zur Verbesserung der Website zulassen :
    Wir verwenden ein Matomo-Cookie, um unsere Website zu verbessern.
  • Nur erforderliche Cookies zulassen :
    Lasse nur technisch notwendige Cookies zu.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück